FANDOM


Der Oberaufseher ist ein Buch, das in Dishonored gefunden werden kann. Es beschreibt Position und Aufgaben des Oberaufsehers des Jedermannsordens.

InhaltBearbeiten

(Auszug aus einer Schriftreihe über die Aufgaben und Rituale der Aufseher)

Viele Jahrhunderte lang hat der Jedermannsorden sich als vorherrschende Religion der Inseln gehalten. Seine Anhänger nennen ihn nicht nur den einzig bedeutsamen Glauben, sie verfolgen mit wenigen Ausnahmen auch alle Anhänger anderer Religionen als Ketzer, was zu Harm statt zu Harmonie führt.

Eine Schlüsselstellung zum Wohlergehen des Ordens nimmt der Oberaufseher ein. Er wird von allen Aufsehern, den Frauen im Orden des Orakels und den Versammlungen in allen Dörfern und Städten des Kaiserreiches verehrt. Der Oberaufseher ist es, der die Sieben Gebote interpretiert und wichtige Zeremonien wie das Fest der Fuge am Ende jedes Kalenderjahres ausruft.

Mehr als alles andere muss der Oberaufseher die Gebote verkörpern und ein lebendes Beispiel ihrer Perfektion sein.

Stirbt der amtierende Oberaufseher, ruft ein Gremium aus erfahrenen Aufsehern das Festmahl der bemalten Kessel aus, die erste Stufe auf dem beschwerlichen Weg der Wahl eines neuen Ordensleiters.

FundortBearbeiten

In den Gemächern des Lordregenten im Dunwall Tower

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki