FANDOM


Die Insel Tyvia ist ein Buch, das in Dishonored gefunden werden kann. Es handelt sich um einen Bericht über Tyvia.

InhaltBearbeiten

(Auszug aus einem Band über die Geographie und Kultur von Tyvia)

Tyvia ist die nördlichste aller Inseln und wird von kargen Bergen beherrscht, die sich aus dem gefroreren Flachland erheben. Reisen zwischen den Städten Tyvias sind mühsam und führen durch Gebiete, in denen es vor aggressiven Bären und an das Klima angepassten Wolfshunden nur so wimmelt. Trotz dieser Umstände sind die tyvianische Architektur, Speisen und Mode kunstvoll und vielseitig- und so außerordentlich ausgefeilt, dass sie womöglich als Gegensatz zum kalten, feindlichen Land entstanden sind.

Die Einwohner Caltains in Niedertyvia ähneln ihren Nachbarn in Morley sehr, doch die übrigen Tyvianer sind ein Menschenschlag für sich, seit Generationen von der abweisenden Kälte gezeichnet. Tyvianer sind enthaltsam und majestätisch, stolz auf ihr Brauchtum, ihre Speisen und ihre Geschichte und zeigen kein großes Interesse an den südlichen Inseln.

FundortBearbeiten

In der Bibliothek im Dunwall Tower

Anmerkungen zur ÜbersetzungBearbeiten

  • Das Wort "enthaltsam" im letzten Satz (im Original "austere") passt nur bedingt in den Kontext. Betrachtet man die Lebensbedingungen der Tyvianer, wäre "genügsam" oder "nüchtern" passender.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki