Fandom

Dishonored Wiki

Rattenverhalten und -ausrottung

635Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Rattenverhalten und -ausrottung ist ein Buch, das in Dishonored gefunden werden kann. Es enthält den Bericht einer Rattenfängerin über ihre Arbeit.

InhaltBearbeiten

[Auszug aus einer Reihe von Gesprächen mit Straßenarbeitern, hier: Gespräch mit Rattenfängerin Lena]

Früher konnte man mit einem Sack und einem Prügel mit einem Nagel am Ende losziehen und dann in einer Nacht so viele Ratten erledigen, wie man konnte. Die Stadtwache zahlte nach Gewicht. Mein Mann Benjamin und ich arbeiteten meist jeder für sich und hatten ein gutes Auskommen. Wenn wir auf einen Ort stießen, an dem es wirklich viele Ratten gab, haben wir manchmal ein paar Straßenlümmel angeheuert, um gemeinsam mit uns zu arbeiten - die jüngeren, die noch keinen Ärger machen. Wir haben sie mit Brot und Apfelwein bezahlt.

Als die Seuche kam, waren die Ratten auf einmal anders. Gemeiner, größer und schneller. Man musste stärker auf sich aufpassen. Saß man in der Ecke, drehten die Ratten um und der Schwarm kam auf einmal zurück. Ich kam in der Kanalisation ein paar Mal nur knapp mit dem Leben davon. Die Bisse schmerzten etwas, aber die Geräusche waren es, die einen die ganze Nacht in den Träumen heimgesucht haben.

Es wurde gefährlicher und die Stadtwache erhöhte die Prämien. Aber das ging nicht lange gut, denn nach einer Weile waren bei der Rattenjagd zu viele Leute ums Leben gekommen. Ein Ausrutscher - schon sind sie überall und rießen einem das Fleisch von den Knochen. So habe ich meinen armen Bennie verloren.

FundortBearbeiten

In Doktor Galvanis Haus

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki