FANDOM


Samuel

Samuel vor Pieros Werkstatt

Samuel Beechworth transportiert die Kaisertreuen über den Fluss. Er informiert Corvo Attano während der Fahrt über seine Mission.

ChaosBearbeiten

Die meisten Dialoge mit Samuel bleiben auch bei unterschiedlichem Chaosfaktor gleich. Erst nach der Mission Die Rückkehr zum Tower handelt Samuel je nach Chaosfaktor unterschiedlich. Ist der Chaosfaktor hoch, so feuert Samuel in der letzten Mission Licht am Ende des Tunnels eine Signalpistole  ab, um die Wachen zu warnen, da er Corvos Überleben nicht gutheißt. Bei niedrigem Chaosfaktor wünscht Samuel Corvo gutes Gelingen und sieht die Zukunft der Stadt optimistisch.

HintergrundgeschichteBearbeiten

Samuel ist ein alter Seefahrer. Er fing als einfacher Bootsmann an, um eine hoffnungslose Liebe zu vergessen. Während seiner Zeit in der Marine stand er auch unter dem Befehl von Admiral Farley Havelock und bewunderte diesen sehr. Daraus erklärt sich auch seine Treue zu ihm.

TriviaBearbeiten

  • Laut Spielentwickler Harvey Smith ist Samuel zum Zeitpunt der Handlung älter als 60.[1]
  • Sein Vater wollte, dass Samuel ein Aufseher wird.
  • Piero Joplin hat einen Sextanten für Samuel konstruiert, welchen er jedoch nicht braucht.
  • Samuel hat den Audiographenspieler, der von Admiral Havelock im Verlauf der Handlung in den Fluss geworfen hat, geborgen und in seiner Hütte aufgestellt.
  • Samuel versucht, seinem Boot eine persönliche Note zu geben. So befindet sich im Fußraum neben dem Steuer eine Fußmatte mit der Aufschrift "Welcome".

GalerieBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

  1. Tweet Harvey Smith


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki