FANDOM



Screen01 slackjaw

Slackjaw in seinem Hauptquartier

Slackjaw ist der Anführer der Bottle Street Gang, welche ihr Hauptquartier in der Dunwall Whiskey Destillerie hat. Slackjaw stellt illegales Elixier gegen die Seuche her, wobei er einfach das teurere Elixier von Anton Sokolov nimmt und es mit Wasser verdünnt.

JugendBearbeiten

Slackjaw wuchs auf den Straßen Dunwalls auf, wo er sich verschiedenen Banden anschloss. Er ging dem Gesetz so gut es ging aus dem Weg und stahl, was immer er zum überleben brauchte. Mit 10 rauchte er seine erste Pfeife. Als er älter wurde, arbeitete er häufiger mit Black Sally zusammen, einer weiteren berüchtigten Bandenanführerin. Durch die Zusammenarbeit mit Sally machte er die Bandenbosse auf sich aufmerksam. Ein Mann namens "Mike der Fisch" bewarf Slackjaw während eines Besuches im Theater mit einem Spucknapf und brach ihm so den Kiefer. Slackjaw wehrte sich jedoch nicht und befahl seinen Männern den Rückzug. Am nächsten Morgen befahl Slackjaw seinen Männern, ihm zu folgen. Da er durch den Kieferbruch noch immer nicht sprechen konnte, kommunizierte er mit Gesten und Zeichensprache.

Am Markt angekommen, kaufte sich Slackjaw eine schwere Kette, an der viele Haken angebracht waren, wie sie für gewöhnlich zum Fischen verwendet wird. Slackjaw wickelte sich die Kette um seinen linken Arm und ging mit seinen Männern zum Wohnort von Mikes Freundin. Als Slackjaw mit einer Flasche ein Fenster des Hauses zerstörte, sah Mike aus dem Fenster und schaute Slackjaw mit purer Mordlust in den Augen an. Mike näherte sich Slackjaw mit einem Beil in der Hand. Als sich Slackjaw weg drehte, gruben sich die Haken seiner Kette in Mikes Arm und Schulter, und Slackjaw stach auf  Mike den Fisch ein. Zuerst jubelten Slackjaws Männer, als Mike zu Boden ging, doch auch nach dem Jubeln hörte Slackjaw nicht auf, auf Mike einzustechen. Als er endlich fertig war, nahm er eine Notiz und pinnte diese an Mikes Kopf. Darin stand
"Wenn du einen Job brauchst, komm in die Bottle Street."
―Die an Mike dem Fischer befestigte Notiz, nach dem er von Slackjaw getötet wurde

Am Jahresende schickte Slackjaw jedem Bandenboss der Stadt einen Brief, worin er ihnen das Angebot machte,sich ihm anzuschließen und dass sie gleichberechtigt behandelt werden würden, wenn sie dies tun. Die meisten Bosse lachten ihn für das Angebot aus und verprügelten den Boten. Eine Woche später waren vier der Bosse tot aufgefunden worden. Danach schickte Slackjaw weitere Briefe an die Nachfolger der tot aufgefundenen Bosse. Dieses Mal stimmte jeder der Unterbosse dem Angebot zu. Nachdem er seine Konkurrenz ausgeschaltet hatte, wurde es ruhig um Slackjaw und seine Bande. Es wurde so ruhig, dass die Stadtwache Angst bekam und sowohl Ladenbesitzer als auch normale Bürger beauftragte, herauszufinden, was Slackjaw vorhatte.

Slackjaw schmierte jedoch einige Ladenbesitzer und sogar eine Mitglieder der Stadtwache und erzählte ihnen, dass er nicht vorhabe, die Stadt zu verlassen und dass die Dinge nun anständig laufen würden, ohne so viel Blut. Als dann die Seuche kam, erkannte Slackjaw, dass jeder Bürger Dunwalls hinter den Elixieren von Piero Joplin und Anton Sokolov her war. Und da er eine Brauerei besaß, ergriff er die Gelegenheit. [1]

Illegales ElixierBearbeiten

Slackjaw stellt illegales Elixier her, welches er an verschiedene kleinere Kunden verkauft, jedoch auch an Betriebe wie die Golden Cat. Sein Rezept beruht auf Sokolovs Formel:

  • ein Teil von Sokolovs Elixier
  • ein Teil Bienenwachspaste
  • zwei Teile Zuckerwasser

Zur Verdünnung der Elixiere nutzt er die alte Destillerie der Old Dunwall Whisky Destillerie.

Custis und Morgan PendletonBearbeiten

Wenn man die Nebenmissionen von Slackjaw erfüllt, wird dieser die Brüder Custis und Morgan Pendleton entführen, ihre Haare abschneiden, ihre Zungen herausschneiden und sie mit falschen Papieren in ihrer eigenen Mine arbeiten lassen. Dies ist gleichzeitig der einzige Weg, die Zielpersonen nicht zu töten und die Mission trotzdem zu beenden.[2]

TriviaBearbeiten

  • Auf Slackjaw ist ein Kopfgeld von 2000 Münzen ausgesetzt. [3]
  • Er verdächtigt Vera Moray und schickt drei seiner Gefolgsmänner zu ihr. [4]
  • Slackjaw hasst Anton Sokolov für die von ihm erfundene Sicherheitstechnik, da  diese viele seiner Männer das Leben gekostet hat.
  • Slackjaw gehört zu den wenigen Personen außerhalb der Kaisertreuen, die Corvos wahre Identität kennen. [5]

VideosBearbeiten

Dishonored - Die Maske des Zorns - Schleich-Gameplay-Demo Badehaus Deutsch HD14:17

Dishonored - Die Maske des Zorns - Schleich-Gameplay-Demo Badehaus Deutsch HD

ReferenzenBearbeiten

  1. Quelle: Slackjaw: Jugend und Strafregister
  2. http://www.youtube.com/watch?v=tZCA6DvtCkY
  3. Quelle: Diverse Kopfgeld Plakate im Spiel
  4. Handlung der beiden Nebenaufgaben der Lumpengräfin in der Mission Oberaufseher Campbell
  5. Quelle: Slackjaw nennt Corvo während ihrer Begegnung im überschwemmten Bezirk beim Namen.


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.