Fandom

Dishonored Wiki

Teague Martin

635Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Martin Render.png

Teague Martin ist ein Charakter in Dishonored. Er ist ein Aufseher des Jedermannsordens und Mitglied der Kaisertreuen.

PersönlichesBearbeiten

Martin ist in Morley geboren und aufgewachsen[1] und erst zu einem späteren Zeitpunkt nach Gristol gekommen. Als Kind hat er den Morley-Aufstand mit all seinen Entbehrungen miterlebt, was seinen Charakter geprägt hat.[2]

Als Erwachsener hat er sich für seinen Lebensunterhalt als Soldat verdingt oder als Straßenräuber betätigt. Wie aus einem Mann mit einer zwielichtigen Vergangenheit ein Aufseher werden konnte, ist nicht ganz klar, fest steht nur, dass er nicht auf dem üblichen Weg als Kind aufgenommen wurde. Am wahrscheinlichsten ist, dass er sich als Aufseher verkleidet in den Orden eingeschlichen hat, zunächst nur gelegentlich, dann immer häufiger, bis er die Rolle komplett annahm und genug Mitglieder des Ordens überzeugen konnte, ihn als Aufseher in ihrer Mitte zu akzeptieren.[1][3]

DishonoredBearbeiten

Vor der Mission Oberaufseher Campbell erhält Corvo Attano von AdmiralHavelock die Aufgabe, nach Martin Ausschau zu halten, der im Zuge seiner Arbeit für die Kaisertreuen von den Aufsehern geschnappt wurde und von ihnen gefangengehalten wird. Corvo findet ihn an einen Schandpfahl gefesselt auf dem Holger Square und befreit ihn.


Martin ist der Stratege der Kaisertreuen. Er hat Campbells Tagebuch entschlüsselt und so den Aufenthaltsort von Emily Kaldwin herausgefunden und benutzt die Informationen darin außerdem, um selbst Oberaufseher zu werden. Desweiteren stammen die meisten Pläne für das weitere Vorgehen von ihm. Nach der Eliminierung von Lordregent Hiram Burrows ist Martin an dem Komplott gegen Corvo beteiligt und setzt sich gemeinsam mit Havelock,Pendleton und Emily nach Kingsparrow Island ab.

EndeBearbeiten

Martins Ende hängt vom Chaos ab. Bei niedrigem Chaosfaktor wurde er von Havelock vergiftet und sitzt tot im Leuchtturm am Tisch. Bei hohem Chaosfaktor kann er bei einem Schusswechsel mit Pendleton beobachtet und anschließend in einem Gebäude in der Festung auf Kingsparrow Island gestellt werden, wo Corvo Gelegenheit hat, ihn zu töten. Tut er dies nicht, begeht Martin Selbstmord.

TriviaBearbeiten

  • Laut Spielentwickler Harvey Smith ist Teague Martin zum Zeitpunkt der Handlung älter als 40.[4]
  • Martin ist eine der wenigen Personen, die keine Angst vor dem Outsider haben.[5]
  • Martin hat schon vor den Ereignissen von Dishonored das Amt des Oberaufsehers angestrebt.[6]
  • Bei hohem Chaosfaktor bezeichnet Samuel Beechworthl Martin als „falsche Schlange“.
  • Martin gehört zu den wenigen Charakteren, deren Tod nicht optional ist.
  • Wie alle Zielpersonen hat Martin eine einzigartige Todesanimation, falls Corvo ihn frontal mit dem Schwert tötet.
  • Martin ist der einzige der Kaisertreuen, der kein Quartier im Hound Pits Pub bezogen hat.

GalerieBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

  1. 1,0 1,1 Entwicklerkommentar
  2. Entwicklerkommentar
  3. "Er war ein Soldat, ein Straßenräuber und ein Mann des Glaubens." (Das Herz)
  4. Tweet Harvey Smith
  5. "Es gibt nur wenige, die den Mut haben haben, dem Outsider ins Gesicht zu lachen. Teague Martin ist einer davon." (Das Herz)
  6. "Er hatte immer den höchsten Posten des Ordens vor Augen." (Das Herz)


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki