FANDOM


Campell

Thaddeus Campbell ist der Oberaufseher des Jedermannsordens, der vorherrschenden Religion in Dunwall. Er arbeitet eng mit Hiram Burrows zusammen.

In der Mission Oberaufseher Campbell lädt Campbell den Hauptmann der Stadtwache, Geoff Curnow, in sein Büro ein, um ihn durch einen vergifteten Wein zu töten. Er weist die Aufseher im Voraus an, Curnow nicht zu kontrollieren, aber den Kontrollposten zu verteidigen, sollte es zu Schwierigkeiten kommen.[1]

Zu seinem hohen Posten ist er durch Erpressung und das Ausnutzen von Informationen gekommen, welche er in seinem Tagebuch festhält. Mithilfe dieses Tagebuchs gelingt es den Kaisertreuen, den Jedermannsorden unter Kontrolle zu bringen.

TriviaBearbeiten

  • Campbell bricht täglich alle 7 Gebote.[Quelle fehlt]
  • Einige Briefe aus der Golden Cat deuten an, dass Campbell von Kurtisanen erpresst wurde und diese daraufhin beseitigte.[2]
  • Campbell serviert Geoff Curnow roten, tyvianischen Wein.
  • Er droht einem Aufseher, der von seiner geheimen Kammer weiß, mit dem Ausschluss aus dem Jedermannsorden.[3]
  • Stiehlt man während des Prologs die Flasche Cider auf dem Tisch neben Campbell, während Anton Sokolov sein Bild malt, so erscheint die Flasche nicht auf dem fertigen Portrait.
  • Wurde Campbell während der Mission Oberaufseher Campbell als Ketzer gebrandmarkt, kann man ihn in der Mission Der Überschwemmte Bezirk als Weiner antreffen.

GalerieBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

  1. Curnows Besuch
  2. Meine Mädchen
  3. Letzte Warnung


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki